trafikcity.net  
Anmelden   Dokumentation

Auf der gegenüberliegenden Grünfläche der “Trafik 1” wurde eine Wegenetz-Installation aufgestellt. Diese Installation besteht aus Schildern mit abstrahierten, scherenschnittartigen Zeichnungen (braun auf weiß) von den Wohnanlagen, in denen die Betreiber und die jeweiligen StammkundInnen gerade leben. Es sind Darstellungen ihrer “Wohnkulturen”, die Hinweisschildern für Kulturdenkmäler oder Sehenswürdigkeiten nachgestellt sind – und die mit weißen Zusatztafeln ihrer täglichen Wege kommentiert werden.

Diese Schilder sind auf Metall-Rohre montiert, die üblicherweise im Verkehrsleitsystem-Bau verwendet werden. Die Rohre sind aber nicht senkrecht im Boden versetzt, sondern werden 40 cm über Bodenniveau schwebend zu einer kleinen horizontalen Straßenkarte kombiniert, bevor sie im Boden verankert wurden.

An allen weiteren Standorten “Trafik 2/ Trafik 3/ Trafik 4” wurde je ein Schild, welches das Umfeld der Trafik ebenfalls in einer scherenschnittartigen Zeichnung zeigt angebracht. Auf einer Zusatztafel ist je ein Wegenetz der Akteure in Abhängigkeit zur Trafik abgebildet.

zur ÜbersichtHome

Eröffnung am Sonntag, den 3. Oktober 2010

 

Aufbau und Montage

zur ÜbersichtHome